5 Themen, die uns im November 2017 beschäftigt haben – Monatsrückblick #1

In dieser Kategorie stellen wir Themen vor, die uns im letzten Monat zum Nachdenken oder einfach nur zum Schmunzeln gebracht haben. In den Monatsrückblick November 2017 haben es echte Shero’s geschafft: Von der neuen Barbie mit Säbel, über Sheryl Sandberg, bis zu Elena Favilli und Francesca Cavallo und ihren Porträts über 100 außergewöhnliche Frauen. Auch berichten wir über Spielwurm, ein geniales Spielzeuggeschäft mitten in Wien, und über unsere ersten Schritte als Bloggerinnen.

Shero Barbie mit Säbel, Good night stories for rebel girls, podcast, Spielwurm Geschäft in Wien, UNICEF Weltkindertag

Good Night Stories for Rebel Girls

Good Night Stories for Rebel Girls von Elena Favilli und Francesca Cavallo ist das erfolgreichste Kinderbuch in der Geschichte des Crowdfunding. Es porträtiert und illustriert die Geschichten von 100 außergewöhnliche Frauen – von Astrid Lindgren über Marie Curie zu Rosa Park. Die Illustrationen stammen von 60 Künstlerinnen aus allen Ecken der Welt und sind absolut gelungen. Das Buch ist inspirierend und zeigt, wie wichtig Leidenschaft, Neugier und Großmut sind. Die Geschichten sind sehr einfach geschrieben (englisch wie deutsch) und geben einen kurzen Überblick über das Schaffen und den Werdegang dieser interessanten Persönlichkeiten. Sie dienen zur Inspiration und regen jedenfalls dazu an, sich mit diesen außergewöhnlichen Frauen genauer auseinanderzusetzen. Empfehlenswert ist auch das Video zur Crowdfunding Kampagne, das verdeutlicht welche Rollen Mädchen und/oder Frauen in Kinderbüchern überwiegend zugeteilt werden und dass es an der Zeit ist hierüber nachzudenken und dies zu ändern. Hier der Link zum Video auf YouTube.

Seit Ende November gibt es Good Night Stories for Rebel Girls 2 und einen Podcast (Weitere Infos auf (facebook rebelgirls). Wir halten euch am Laufenden, wenn die zweite Ausgabe in Deutsch erhältlich ist.

Shero Barbie mit Säbel

In einem unserer ersten Blogposts haben wir bereits über Barbie Puppen und die (fehlende) Vielfalt in diesem Genre gesprochen. (Der Godntag und immer Ärger mit Barbie). Mitte November brachte Mattel nun im Zuge der Shero Kollektion (Mix aus „she“ und „hero“) eine neue Barbie heraus, deren Vorlage die berühmte US-Sportlerin Ibtihaj Muhammad ist. Ibtihaj Muhammad ist Säbelfechterin und als erste US-Sportlerin mit Hidschab bei den Olympischen Spielen 2016 angetreten. Sie gewann im Mannschaftswettbewerb mit dem US-Amerikanischen Team die Bronzemedaille und wurde somit zur ersten muslimischen Athletin, die für die USA eine Medaille bei den Olympischen Spielen gewann. Als Sportbotschafterin des US-Außenministeriums setzt sie sich für die Förderung von Mädchen und Frauen ein und versucht die Bedeutung von Sport und Bildung zu vermitteln. Ibtihaj Muhammad ist eine wahre Shero. Wir werden die Shero’s weiter verfolgen und beobachten ob diese Puppen in Serienproduktion gehen, oder ob sie wieder nur auf den unteren Regalböden in den Verkaufsregalen landen.

UNICEF World Children‘s Day

Am 20. November war Weltkindertag und UNICEF (United Nations International Children´s Emergency Fund, gegründet 1946, ist die weltgrößte Kinderrechtsorganisation und setzt sich in rund 190 Ländern für die Rechte der Kinder ein) hat hierzu auf tolle Aktionen rund um das Thema Kinderrechte aufmerksam gemacht. Empfehlenswert sind jedenfalls Interviews mit Kindern und Jugendlichen über Kinderrechte, die ihr unter #KidsTakeOver auf facebook und twitter findet. Besonders gefallen hat uns das Interview der 8-jährigen Cassydi mit Sheryl Sandberg (COO von Facebook) über Lieblingsfächer in der Schule und ihre Pläne für die Zukunft (Link). Den Weltkindertrag haben wir auch genützt um uns näher mit UNICEF zu beschäftigen. Hierbei möchten wir euch die Website von UNICEF Österreich (unicef.at) besonders ans Herz legen. Dort findet ihr neben den Einsatzbereichen der UNICEF auch aktuelle Spendenaufrufe und vor allem Infos zur Kinderrechtskonvention und deren Umsetzung in Österreich. Sehr lesenswert. Auch eine kinderfreundliche Version der Konvention über die Rechte der Kinder auf Deutsch kann man dort downloaden. Ein Muss für jedes Kind.

Spielwurm

Im Zuge unserer Recherche für unser Adventkalender Best Of sind wir auf ein geniales Spielwarengeschäft gestoßen: Spielwurm in Wien 1070, Westbahnstraße 20 (http://www.spielwurm.at/). Das Geschäft ist spezialisiert auf pädagogisch wertvolles (Holz-)Spielzeug. Kein penetranter Plastikgeruch, keine Rosa-Blau-Geschlechtertrennung und keine aufdringlichen Verkäufer. Man findet allerhand einzigartiges Spielzeug für alle Altersgruppen und es herrscht eine angenehme Atmosphäre im Geschäft. Auch die Beratung im Shop ist kompetent und sehr hilfsbereit. Wenn ihr auf der Suche nach schönen und einzigartigen Geschenken seid, dann zahlt sich ein Besuch definitiv aus.

Launch von auntiesquare.com

Die Idee zu unserem Tantenblog wurde im Sommer 2017 geboren. Vom ersten Arbeitsmeeting, über die Namensfindung bis zum Launch unserer Seite hat es fast vier Monate gedauert und seit Mitte November 2017 ist auntiesquare.com nun online. Die ersten facebook Postings und unsere ersten Blogposts haben uns viel Mut abverlangt. Wie werden unsere Freunde und Familie reagieren? Wird jemand unsere Beiträge lesen? Wie gehen wir mit Kritik um? Freunde und Familie haben bisher positiv reagiert (vielen Dank BTW). Da wir schon Kritik zu unseren Beiträgen erhalten haben, gehen wir davon aus, dass sie auch schon jemand gelesen hat – was uns sehr freut 😊. Auch wenn unsere Website noch nicht perfekt ist, wir noch Unsicherheiten beim Schreiben haben, sind wir froh, dass wir unsere Angst überwunden haben und online gegangen sind. In diesem Sinne und zurück zum Anfang bzw zu Good Night Stories for Rebel Girls:

dream bigger,

aim higher,

fight harder, and,

when in doubt,

remember: you are right.

Wir sind gespannt, welche Themen euch im November beschäftigt haben?

2 Gedanken zu „5 Themen, die uns im November 2017 beschäftigt haben – Monatsrückblick #1

  1. Danke für den spannenden Beitrag, insbesondere zu den good night stories for rebel girls. Finde dieses Buch ist deshalb besonders toll, da es auf so verschiedenartig talentierte Frauen eingeht. Und es es ist nicht nur für rebel girls, sondern für Jedermann und Jederfrau inspirierend! Danke auch für die Erinnerung an die Simpsons Folge zu der Barbiethematik in eurem separaten Barbiebeitrag. Legendäre Folge, die nichts an Aktualität verloren hat. Weiter so!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.